Marketing Trends 2022: Human First
marketing-trends-2022
Starten wir mit dem wohl wichtigsten Teil: Der Grundsatz ‚Humans First‘ zieht sich wie ein roter Faden durch alle 7 Trends. Hier nehmen wir zunächst Trend 1 & 2 unter die Lupe, die diesen Grundsatz konkretisieren. Es wird um die klare Positionierung des Unternehmens auf Seiten der Gesellschaft, um die Priorisierung der Menschen vor dem Profit und um Authentizität gehen. Dabei können viele Unternehmen noch etwas lernen, wenn es darum geht, das Fingerspitzengefühl vor die Quantifizierbarkeit zu stellen.

Marketing-Trend Nr. 1: Purpose

Im Jahr 2022 wird es immer wichtiger, dass Ihr Unternehmen eine authentische Bestimmung hat. Um von den Kunden ernstgenommen zu werden, reicht es nicht mehr aus, das Interesse vorzugaukeln und hinter verschlossener Tür trotzdem nur auf den Profit zu schauen. Besonders seit der Corona Pandemie findet in vielen Köpfen ein Umdenken statt. Die Umfragen haben ergeben, dass bereits 86% der Leute die konkrete Erwartung an ein Unternehmen oder dessen CEO haben, sich zu wichtigen gesellschaftlichen Anliegen zu äußern – sei es eine gerechtere Ressourcenverteilung, das Erreichen der Klimaziele oder das Thema Datenschutz. Während Qualität und Preis insgesamt weiter eine tragende Rolle spielen, gewinnt der Aspekt der Nachhaltigkeit unaufhaltsam an Relevanz.

1/3 der unter 25-jährigen gaben an, bei Kosmetik- und Hygiene-Produkten an erster Stelle auf die Nachhaltigkeit der Produkte zu achten - noch vor Preis und Qualität. Ebenso gab ¼ der Befragten an, bei finanziellen Entscheidungen den Datenschutz als Top-Kriterium zu beachten und 57% gaben zu verstehen, den Marken gegenüber loyaler zu sein, die es sich als Aufgabe setzen, soziale Ungleichheiten zu mindern.

Wie Ihr Unternehmen das umsetzen kann:

  1. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein zentrales „Ethos“ und verfeinern Sie dieses durch Werte Ihrer Interessensgruppen. Besinnen Sie sich auf die eigenen Stärken und leiten das Unternehmensethos daraus ab.
  2. Arbeiten Sie mit sogenannten Key Performance Indicators, die Ihre Ziele messbar machen und jederzeit vor Augen halten. Achten Sie darauf, dass das gesamte Unternehmen sich dazu verpflichtet, diese einzuhalten.
  3. Nutzen Sie die Rolle des CMO, um das Unternehmensethos mit der Kundenerfahrung zu verknüpfen. Nur so schaffen Sie an allen Touchpoints ein einheitliches Erlebnis.


Marketing-Trend Nr. 2: Authentische Inklusivittät

Inklusion ist aus dem Marketing seit einigen Jahren nicht mehr wegzudenken. Und das zu Recht! Für eine Welt mit weniger sozialer Ungleichheit ist es absolut notwendig, alle sozialen Gruppen durch das Marketing anzusprechen und dadurch auch sichtbar zu machen. Die zentralen Aufgaben, die sich ein modernes Unternehmen setzen sollte, sind Diversität, Chancengleichheit und Inklusion einen höheren Stellenwert zu geben – sowohl firmenintern als auch nach außen hin. Besonders die jüngere Generation legt großen Wert auf diese Eigenschaften. 

Wie Ihr Unternehmen das umsetzen kann:

  1. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Team genauso divers ist, wie Ihre Zielgruppe. Nur so können kulturelle und demografische Distanzen zwischen Unternehmen und Kunden minimiert werden.
  2. Geben Sie besonders den schwächer repräsentierten Teilen der Gesellschaft eine Stimme und zeigen Ihnen, dass sie von Ihrer Marke gesehen werden.
  3. Auch hier gilt: machen Sie Ihre Bemühungen messbar. Setzen Sie sich Ziele mit klaren Parametern und reflektieren Sie Ihre Erfolge und Misserfolge auf ehrliche Art und Weise. Nur so können Sie wirklich etwas erreichen. 

WEITERE
ARTIKEL

datenmanagment
Allgemein

How to Datenmanagement

Verantwortungsvolles Datenmanagement rückt immer mehr in den Fokus der Verbraucher. Sei es die Erhebung von Daten über Telefon, E-Mail oder Cookies, die Datenspeicherung in CRM-Systemen oder Datennutzung zur Geschäftsabwicklung, die Privatsphäre der Endkonsumenten sollte stets das höchste Gut darstellen. Wie Sie sich rechtskonform verhalten und so das Vertrauen Ihrer Kunden behalten, gehört zum kleinen 1×1 des modernen Marketings. Und genau wie das 1×1, sollten die Grundbegriffe des Datenmanagements von Zeit zu Zeit aufgefrischt werden. Die wichtigsten Begriffe und Konzepte haben wir für Sie zusammengefasst.

weiterlesen »
omnichannel-marketing
Allgemein

Omnichannel-Marketing-Konzepte, die Sie begeistern werden!

Das Smartphone ist bei vielen dauerhaft in Reichweite und eröffnet dadurch eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten für innovatives Marketing. Die folgenden Beispiele zeigen drei Unternehmen, die es geschafft haben, neue digitale Konzepte in die bestehende Customer Journey einzubinden. Das Ziel ist es, eine ganzheitliche und intuitive Einkaufserfahrung zu erschaffen. Lassen Sie sich inspirieren:

weiterlesen »

Bevor Sie gehen ...

Kennen Sie schon unseren Newsletter?